Gifhorner Schweiz

Zwei Streckenritte und ein Rundritt in der Südheide bei Gifhorn

Ankunft auf der Schaumburg
Dieser Ritt ist unser "Hauswanderritt". Man könnte ihn auch "Oker-Aller-Wanderritt" nennen, denn diese beiden Flüsse bilden den Rahmen unserer Tour.
Geprägt wird die Strecke von weitgehend unbefestigten Wegen, lediglich im Bereich der Flussüberquerungen muss ein wenig Asphalt bewältigt werden.
Im ersten Teil der Strecke geht es über offene agrarisch geprägte Landschaft und der zweiten Hälfte erreichen wir die ersten Waldgebiete der Südheide.
 
Von Dedenhausen starten wir gen Osten. Erstes Etappenziel ist die Oker, die wir bei Meinersen überqueren. Danach ist sie noch eine kurze Wegstrecke unser Begleiter bevor wir uns wieder gen Osten Richtung Aller wenden.
Hinter Meinersen empfangen uns die ersten Wälder, die hier noch überwiegend aus Nadelhölzern bestehen. 1975 ist es hier zu großen Waldbränden gekommen. Wir passieren eine Gedekstätt für 5 verunglückte Feuerwehrleute.
 
Die Wege werden zunehmend sandig und es macht Spass, hin und wieder etwas schneller unterwegs zu sein. Nach der Allerüberquerung haben wir dann schon bald unser Ziel Neubokel erreicht und versorgen die Pferde in Paddocks neben unserem Quartier.
 
Am nächsten Tag unternehmen wir einen gemütlichen Rundritt von etwa 28 km durch die Gifhorner Schweiz. Wir durchreiten einige Heideabschnitte, auch ein wenig hügelig wird es hier (die "Schweiz" läßt grüßen). Viele Wald-, Sand- und Wiesenwege laden zu schnellerem Reiten ein.
 
Am dritten Tag treten wir dann dem Heimritt an. Diesmal reiten wir über Müden/Aller zurück und freuen uns über drei entschleunigte Wanderreittage.

Informationen zum Ritt

3-Tagesritt, ca. 95 km

Kondition bei Pferd und Reiter für bis zu 6 Stunden reine Reitzeit pro Tag. Mindestalter der Pferde 5 Jahre.

Wir empfehlen Hufschutz, kann mit guten Hufen aber auch Barhuf bewältigt werden.

Mindestteilnehmerzahl: 3

Kosten

Preis: 175,00 EUR (zzgl. ÜF: ca. 80,00 EUR)

Leistungen: Im Rittpreis enthalten sind Rittführung, Gepäcktransport, Picknick und Getränke für unterwegs, sowie Trossbegleitung.

Nicht enthalten sind Übernachtungs- und Verpflegungskosten (Frühstück und Abendessen und die Pferdeunterbringung), sowie ggf. Kosten für Einkehr unterwegs. Diese zahlt jeder Teilnehmer vor Ort selbst und direkt. Gerne übernehmen wir die Zimmerbuchung.

Hinweis

Zu unseren Ritten muss ein Pferd mitgebracht werden, Wir stellen keine Leihpferde zur Verfügung.
Vor und nach den meisten Ritten besteht für Pferd und Reiter die Möglichkeit vor Ort zu übernachten. Auch bei Problemen mit dem Transport können wir behilflich sein.

Ort: Dedenhausen

Buchungsformular

Nach dem Absenden der Buchung erhalten sie zur Verifizierung von uns eine Mail mit einem Bestätigungslink (Kontrollieren sie bitte auch den Spam-Ordner). Bitte klicken sie auf diesen Link oder kopieren ihn in die Adresszeile ihres Browsers und öffnen die Adresse. Erst damit wird ihre Buchung akzeptiert. Sollten sie keine Mail erhalten verwenden sie bitte das schriftliche Anmeldeformular.

*

Sie möchten sich nicht Online anmelden? Kein Problem, laden sie sich das Anmeldeformular herunter und senden oder faxen sie es uns zu.

Zurück